Naturheilkundliche Ausleitungstherapien zur Entgiftung und Entsäuerung des Körpers

Diese sehr wirkungsvollen Therapien werden herangezogen, um den Körper beim Ausscheiden von Gift und Schadstoffen (z.B. Schwermetalle) aus Nahrung, Umweltbelastungen, Zahnfüllungen etc. zu unterstützen.
In der heutigen Zeit sind wir alle leider von zahlreichen Stoffen umgeben, die uns wenig förderlich sind. Diese Schad- und Giftstoffe müssen, will man weiterhin leistungsstark und fit sein, regelmäßig ausgeleitet werden. Ausleitungsorgane sind v.a Leber und Nieren, die zusätzlich bei dieser Therapie unterstützt werden müssen.

Nach eingehenden Untersuchungen wird mit spezieller Labordiagnostik aus Blut, Urin, Stuhl oder Haaren der „aktuelle Bestand“ von Toxinen und deren Reaktionen im Körper ermittelt. Danach folgt, nach Erörterung mit der/dem PatientIn, ein mehrstufiges individuelles Ausleitungs- und Entgiftungsschema. Zum Einsatz kommen danach je nach Art der Belastungen naturheilkundlich erprobte Methoden (Cellsymbiosistherapie nach Dr. Kremer).
In aller Regel dauert eine Behandlung mehrere Wochen, in denen immer wieder die aktuelle Situation begutachtet und die Therapie eventuell auch angepasst werden muss. Zusätzlich zu einer körperlichen Ausleitung wird ein individueller Ernährungsplan (Pro Immun M ) erstellt, der der/dem PatientIn helfen soll, möglichst wenig neue Gift –und Schadstoffe mit der täglichen Ernährung aufzunehmen.
Ein weiterer wichtiger Punkt im Zusammenhang mit verschiedensten Erkrankungen ist die Entsäuerung des Körpers. Der Entsäuerung kommt heute eine große Bedeutung zu im Hinblick auf unsere Ernährungsweise. Gicht, Arthrosen, Gelenkbeschwerden vielerlei Art können oftmals die Reaktion des Körpers auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und oder einseitige Ernährung sein. Mittels labordiagnostischer Verfahren wird in meiner Praxis ein aktueller Stand ermittelt um danach diese Reaktionen abzubauen und die Nahrungszufuhr so zu gestalten, dass sie im Einklang mit dem Körper zum Wohlbefinden beitragen kann.